Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/lenchen-am-see

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Carpe Diem oder Memento Mori?

Mittlerweile tut mir mein letzter Beitrag wieder richtig Leid. Lotte war nämlich am nächsten Tag wieder vor meiner Tür und hat sich ganz lieb entschuldigt. Zur Entschuldigung hat er uns einen feinen Absinth mitgebracht. Das Zeug liebe ich einfach über alles. Von sofern ging es diesmal wegen mir mit dem Comic keinen Strich weiter. Aber man muss doch auch mal leben, oder nicht?

Diese kleine Frage stelle ich mir zur Zeit andauernd. Hedonismus oder Nachhaltigkeit? Qualität oder Quantität? Carpe Diem oder Memento Mori? Weil ich mit zarten 13 Jahren schon abenteuerlicher unterwegs war als manche in ihren gesamten Zwanzigern, ist es natürlich verdammt schwierig, jetzt ein normales Leben auf die Reihe zu kriegen. Wecker stellen und aufstehen, Ticket für die Bahn kaufen, ab in die Schneiderei, dort vier Stunden schuften, schnell einen überteuerten Happen in sich reinstopfen, dann nochmal zwei Stunden und ab vor die Glotze, denn für mehr reicht die Energie einfach nicht mehr. Das eigentliche Leben wird aufs Wochenende reduziert. Wer zur Hölle hat sich eigentlich ausgedacht, dass das Wochenende nur zwei Tage lang ist? Ich bin für zwei Arbeitstage und fünf freie Tage. Wie motiviert man dann plötzlich wäre, oder?

Damals war das ganz anders: Einfach tun, was man will, jedem Impuls folgen können, keine Verpflichtungen. Doch unterm Strich hat man einfach gar nichts getan, weil man ja alles tun konnte. Ist keinem Impuls gefolgt, weil ja ein Besserer kommen könnte. Hat sich leer und bedeutungslos gefühlt, weil man eben keine Verpflichtung hatte. Also, das ging auch Lotte so, da haben wir uns an dem Absinth-Abend hervorragend drüber unterhalten. Was allerdings besser ist, das weiß ich bis heute nicht. Wahrscheinlich stimmt es einfach, dass der Mensch immer das will, was er gerade nicht hat... so, jetzt habe ich mich aber verplappert. Lotte braucht noch viele gebrauchte Autoteile, um seinen Van wieder fit zu machen. Drückt uns die Daumen!
21.7.12 09:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung